Die heilige Rose vereint mit Mu

Die Rose ist seit jeher das Symbol der Liebe

und dies nicht nur auf unserer Erde, sondern auch in den Ebenen der Sterne.

Nun fragte ich mich, wieso ist dem so?

Fragen über Fragen gebaren sich aus dieser ersten Frage. Fragen, auf die ich keine Antworten wusste.

Doch je mehr ich mich mit Sternenwesen beschäftigte, durfte ich erkennen, wie heilig für sie die Rose als Trägerin der Liebe war.

Stets achtungsvoll nahmen sie die Rose aus meinem Herzen, gefüllt mit meiner Liebe für sie, in ihr Herz hinein.

Darum hoffe ich:

Die Rosen mögen wieder erblühen in unseren Herzen, gefüllt mit der Liebe zu uns selbst.

Denn nur wer sich selbst liebt, kann auch andere lieben!


.

Die Heilkraft der Rose

Inge Schmitzberger 

.

Warum ist die Rose die Blume der Liebe und dieses nicht nur hier auf Erden?

Kurz bevor die ungeheilte Dualität auf die Erde hereinbrach, wurde eine Blume von Sternenwesen aus dem Sternenhaufen Virgo als ihr Geschenk an uns Menschen auf die Erde gebracht. Diese Blume nannte man Rose.

Als die ungeheilte Dualität immer näher auf die Erde zukam, erkannten die Priester Lemuriens, dass diese Welle der Zerstörung auch das größte Heiligtum Lemuriens nicht verschonen würde. Alles würde verwüstet werden, auch der heilige Kristall Lemuriens indem die göttliche Liebe integriert war – auch Mu genannt. Die Aufgabe der Priester war es bis dahin diesen Kristall zu behüten und seine in ihm schwingende Liebe über die Erde zu verteilen. Doch nun sahen die Priester seine Zerstörung voraus und sie erkannten, dass sie ihn schnellstens in Sicherheit bringen mussten. So fassten sie den Entschluss ihn in die 5. Dimension zu erheben. Denn seine Zerstörung hätte fatale Folgen für alles Leben auf der Erde und sogar für das ganze Universum gebracht.

Doch die Priester Lemuriens wollten die Erde und ihre Wesen nicht gänzlich ohne Liebe zurücklassen, denn allein schon dieses hätte womöglich die Erde und alle Bewohner in ewige Dunkelheit gestürzt. So baten die Priester die Rose um Unterstützung und die Rose willigte ein. Somit gab der heilige Kristall einen Teil seiner göttlichen Liebesenergie in die Rose hinein. Damit die Liebe nicht gänzlich auf der Erde und somit für die Menschheit verschwand. Die Rose hielt die Liebe auf der Erde so gut sie konnte über die folgende Ära der Finsternis. Auf dass die Liebe auf der Erde nie ganz verschwand und die göttliche Liebe Lemuriens eines Tages wieder zurückkehren konnte.

Aber nicht nur hier auf der Erde ist die Rose als eine Blume der Liebe bekannt. Einst wuchsen die Rosen auf allen Planeten, so wie auf der Erde und auch dort überall war die Rose bekannt als die Blume der Liebe. Doch dann brach die ungeheilte Dualität über unser Universum herein und vernichtete auf allen Planeten bis auf der Erde alle Rosengewächse. Aber die Alten eines jeden Volkes hielten das Wissen über die Rose und ihre Energie der Liebe in ihren Analen für die zukünftigen Generationen fest. Damit sie sich wieder erinnern konnten, wenn ihnen in ferner Zukunft eine Rose überreicht werden würde. Damit sie sich erinnern konnten, welche Bedeutung die Rose für sie, für das ganze Universum trug. Die Rose beinhaltet auch heute noch für sie die Liebe und steht für die Heilung und für den Aufstieg des ganzen Universums.

Viele Jahrhunderte vergingen und viele Sternenvölker vergaßen die alten Prophezeiungen ihrer Väter über die Rose und die Geschichte der Rose rückte immer mehr in die Spalte der Märchen und Legenden ab. Keiner glaubte mehr daran, dass es die Rose überhaupt noch irgendwo im Universum gab. Geschweige denn, dass sie ihnen jemals von irgendjemanden überreicht werden würde.

Doch nun ist die Zeit der Heilung und mit Freude überreiche ich jedem Sternenvolk eine Rose der Liebe aus meinem Herzen und erinnere sie damit an ihre Heilung. Manchmal benötigen sie etwas Zeit, um sich an die Rose und für was sie alles steht zu erinnern. Manchmal bedarf es auch, dass ich sie erinnere in ihren alten Analen zu lesen. Doch schlussendlich nehmen sie nur zu gerne mein Geschenk in ihr Herz auf.

Die Rose trägt aber nicht nur die Liebe in sich. Sie ist auch äußerst machtvoll und kraftvoll. Auf meinen geistigen Reisen öffnet sie mir Tür und Tor zu alle Ebenen und zu allen Sternenvölker. Ihre Heilkraft ist immens und ihre Liebe für alles was ist ebenfalls. Die Rose war schon immer ein Gewächs der Liebe und dient der göttlichen Liebe und allen Wesenheiten. Sie fördert die persönliche Heilung, wenn man sie im Herzen trägt.

 

Wissen über die heilige Rose:

Liebesfoken, die in der heiligen Rose integriert sind:

 

 

  • Durch die Vereinigung dieser Liebesaspekte wurde die Rose immer kraftvoller und machtvoller. Die heilende und transformierende Wirkung in ihr nahm stetig zu und trat immer mehr in den Vordergrund meiner Arbeit.
  • Die heilige Rose wird von Herz zu Herz und aus der Liebe heraus verschenkt. Durch das Weiterreichen einzelner Blüten vermehrt sich die Rose. Nimmt man eine Rosenblüte ins Herz und gib ihr dort Raum und Liebe, so wächst sie schnell zu einem wunderschönen Rosenbuschen heran. So vermag jeder die Rose in seinem Herzen zu vermehren.
  • Jedem Wesen – ob Freund oder Feind – sollte man eine Rose aus dem eigenem Herzen als ein Zeichen des Friedens und der Liebe schenken. So erschafft man Frieden in sich selbst und im anderen. Aber ebenso den Tieren, den Pflanzen, dem Blauen Volk, der Erde, den Mineralien und den Elementen Wasser, Erde, Luft oder Feuer sollte man eine Rose schenken. Auch in ihnen wirkt die Rose heilend. Verschenkt man die Rose, so entsteht Frieden und Heilung.
  • Auf die Frage: „Ob man die Rose manipulieren kann?“ Bekam ich von der Geistige Welt zur Antwort: „Kein Wesen vermag es die Rose zu manipulieren oder sie für seinen eigenen Profit einzusetzen. Versucht man es dennoch, so kann es passieren, dass die Rose in ihm verkümmert.“

 

Seit 2004 arbeite ich mit der heiligen Rose und dies mit immer größer werdenden Erfolg.

Vielen verschiedenen Sternenwesenheiten sowie Drachenwesenheiten habe ich bei meinen Arbeiten die Rose geschenkt und alle haben sie mein Geschenk mit Freude und Dankbarkeit, teilweise mit sehr großem Erstaunen entgegengenommen. Denn kein Sternenwesen rechnete mehr mit der Rose und schon gleich gar nicht, dass sie ihnen von einem Menschen überreicht wird. Vieles hat die heilige Rose bei ihnen sowie auch bei mir schon bewirkt.

Nun ist es mein Wunsch, dass Wissen über die heilige Rose und ihrer göttlichen Liebe allen Menschen zukommen zu lassen!

 

Heilübung und Meditation: Eine Rose für dich!

.

  • Wenn du die heilige Rose in deinem Herzen aufnehmen möchtest, so suche dir einen stillen Ort der Ruhe.
  • Gehe in deine Ruhe und lasse den Alltagsstress über deine Beine in die Erde ließen.
  • Trete nun in dein Herz ein und lasse deine Liebe zu deinem Hohen Selbst fließen, welches ca. 20 cm über deinem Kopf schwebt.
  • Bitte deine Seele ihre Liebe in dich einfließen zu lassen.
  • Fülle dich an mit der Liebe deines göttlichen Seins und komme immer mehr in deinen Frieden.
  • Bitte nun einen Engel zu dir in dein Herz und bitte ihn dich zum Tempel der heiligen Rose führen.
  • Der Engel führt dich zu einem wunderschönen Rosenbuschen. Fühle die Liebe der Rose, wie sie dich liebevoll umarmt und begrüßt.
  • Solltest du den Wunsch hegen noch weiter in die Liebe der Rose einzutauchen. So erlaube dir, direkt in den Rosenbuschen hineinzutreten, so dass dich die Rose mit ihrer Liebe völlig ein- und umhüllt. 
  • Nun nimm die Liebe der Rose in dich und in all deine Zellen auf.
  • Bitte den heiligen Rosenbuschen um eine Blüte für dich.
  • Erlaube dir in deinem Herzen einen passenden Platz für die Rose zu finden, wo sie wachsen kann. Hülle sie mit deiner Liebe ein.
  • Anschließend komme wieder zurück ins Hier und Jetzt.

 

Du kannst im Rosenbuschen solange verweilen, wie du möchtest und dies so oft wiederholen, wie du willst. Jede Vereinigung ist eine Heilung für Dich.

Und bitte denke daran, die Liebe vermehrt sich nur durch geben! Darum verschenke darum von nun an immer wieder mal eine Rosenblüte aus deinem Herzen an wen auch immer.

 

Heilungsmeditation: Reise nach Lemurien / Mu mit 6 roten Nuggets

.

  • Lege 6 rote Nuggets (mit der Energie der Rose vereint mit Mu) im Kreis um dich.
  • Komme zur Ruhe, spüre die Erde unter dir und nimm die Erdenergie in dich auf.
  • Verbinde dich mit deiner Seele / Hohes Selbst  und lasse deine göttl. Liebe in dich fließen.
  • Aktiviere sodann mit einem gezielten Gedanken die Nuggets. Nun baut sich ein Heilfeld um dich auf.
  • Verbinde dich mit deinem Herzen mit Lemurien und Mu und bitte um die Liebe Lemuriens.
  • Nun wirst du umhüllt von der Kraft Lemuriens mit all seiner göttl. Liebe Mu.
  • Lass die Liebe Lemuriens nun in dein Herz, in deinen ganzen Körper, in jede Zelle usw. einfließen. Fülle dich ganz auf mit Liebe.
  • Tu dies in aller Ruhe und lass dir Zeit, so viel du willst.
  • Sodann bedankst du dich bei Mu und Lemurien.
  • Deaktivierst die Nuggets wieder mit einem gezielten Gedanken und das Heilfeld um dich baut sich automatisch ab.
  • Fühle erneut die Erde unter dir und komme ganz zurück mit all einen Teilen ins Hier und Jetzt.

 

Viel Spaß und Freude wünsche ich dir

Inge

 

Wenn ihr Glas Nuggets informiert mit der göttlichen Liebesschwingung der Rose vereint mit Mu, der göttl. Liebe Lemuriens wünscht, so schreibt mir unter: inge@elindra.de

 

© Inge Schmitzberger, 27. Januar 2008. Es ist erlaubt diesen Text zu verbreiten, solange er vollständig und unverändert unter dem Namen des Autors, sein Copyright, seine Website: www.elindra.de und dieser Hinweis mit aufgeführt wird.

Comments are closed.